Suche
  • likeaneagle.de

Unsere erste Woche in Redding...

Wohooo, wirklich voll voll! Aarons Schule startet am Montag. Wir sind super dankbar und froh, dass er gern geht, sofort Kontakt knüpft und mit Mr. "O" den Bruder von Chris Overstreet als Lehrer hat. Okay, es gibt auch Herausforderungen: Am Dienstag kommen wir bereits das erste Mal zu spät - uha! Am Donnerstag bricht ein Waldbrand aus. Die Schule wird evakuiert: unser Sohn wird zuletzt abgeholt, denn die Mail landete im Spam. Aber: die Feuerwehr hat couragiert zugegriffen. (Mal nebenbei: im letzten Jahr musste man um diese Zeit drei Wochen Gasmasken tragen und durfte das Haus nicht verlassen. Überall sehen wir die Spuren der wildfire von 2018.)

Ansonsten wallmarten, amazonen, wincoen wir mächtig, erkunden etwas die Seen der Umgebung und haben erste Treffen mit tollen deutschen Familien und internationalen BSSMlern. Mit einem britischen Paar sprachen wir darüber, dass Gott Briten und Deutsche zusammenbringt, um die Erweckung zu befeuern. Amen dazu!

Wow, ich durfte mit einem Mitarbeiter von Reinhad Bonnke an dessen ehemaligen Wohnzimmertisch sitzen und über Gott schnacken! Aaron freut sich über eine Geburtstagseinladung, er genießt es. Und es ist herrlich warm - sehr warm! Täglich Poolbesuch! Wir haben uns vorgenommen, nicht zu viel Burger zu essen. Okay, statt Zuckertüte ging es zu "Jack in the box" und okay, am Folgetag gab es ein kg frittiertes Huhn. Ansonsten leben wir gesund ;-)

Noch ein Wort zur Technik: Danke Andreas, wir haben einen Brotbackautomate! Bisher konnten wir Brot nicht von Styropoor unterscheiden. Unser Auto ist spitze, braucht aber nach 19 Jahren ein paar Verwöhnmaßnahmen. Wir sind gesegnet!



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen