Suche
  • likeaneagle.de

Zeit für: Was ist eigentlich Ostern wirklich?!?

Wir lieben Eiersuchen, besonders in den Dünen Dänemarks. Unser Ostern hat aber schon immer Jesus im Zentrum gehabt. Wir nehmen das Sedermahl, gehen den Kreuzweg, schauen das Jesus - Video, beten, lesen Bibel, nehmen das Abendmahl und feiern ausgiebig den Tag der Auferstehung.


Dieses spezielle Ostern ist eine Chance sich mal wirklich mit Ostern zu beschäftigen. Mein Rat, für die, die nicht so drin stecken:


Schaut mal diesen alten schönen Movie-Schinken. Jesus wird super vorgestellt. Wenig Disney - Zusatzphantasie, einfach das verfilmte Lukas-Evangelium.

Viel ist jetzt online am Laufen. Stell dir mal vor: Heute haben sich über 500.000 Deutsche zu "Deutschland betet gemeinsam" online versammelt. Johannes Hartl vom Gebetshaus Augsburg hat dazu aufgerufen - keine Religionspolitik, einfach Glauben und Gebet zu Jesus.

Wilde Sachen: weltweite Pessach - Feier online für knapp 4 Stunden. Begann 5.00 Uhr nachts bei uns :-)

Boah, und in Deutschland trafen sich weit über 500.000 Christen und beteten 90 Minuten gemeinsam! "Die Kirche stirbt?" Von wegen - da ist Auferstehung!!!



Stellt euch mal vor: Die Israeliten zogen vor 3500 Jahren aus Ägypten. Um sich vor dem Tod zu schützen schlachteten sie ein Lamm. Sie zeigten, dass sie zum geschützten Volk gehörten, indem sie das Blut des Lammes an die Türpfosten strichen. Dann aßen sie das Pessach-Lamm, um sich mit ihm zu vereinen.

Sie feierten das Pessach-Fest unter anderem mit drei Broten. Das mittlere Brot wurde während der Feier gebrochen, in ein Tuch gewickelt und vor den Kindern versteckt. Am Ende der Feier suchten die Kinder das Brot. Sie bekamen ein Geschenk dafür. Dann wurde das Brot in der Familie aufgeteilt und gegessen. Diese jüdischen Tradition sind uralt und nicht christlich.

Was aber, wenn diese Dinge auf Jesus deuten? Jesus, das "Lamm Gottes". Sein Blut schützt. Man muss glauben und nach außen bekennen, dass man zu Jesus gehört. Man isst im Abendmahl den Leib (Brot) und das Blut (Wein) Jesu, weil wir nur durch ihn gerettet werden können (Johannes 6).

Und dann: Jesus ist das "Brot des Lebens" (Johannes 6). Der dreieinige Gott als drei Brote. Das mittelere Brot wird gebrochen, in der Erde verborgen und durch kindlichen Glauben wiedergefunden. Dafür gibt es das Geschenk des ewigen Lebens. Alle teilen sich den einen Leib, weil alle Christen eine Einheit sind. Boah - keine Theologie, einfach eine jüdische Praxis, die prophetisch auf Jesus deutet. Wir glauben Wahrheit! Da ist viel mehr, soviel aber mal zum Anfüttern :-)


Falls ihr an Bethel teilnehmen wollt: Am Donnerstag ab 23.00 könnt ihr am Lobpreis teilnehmen und für euch beten lassen. Wir sind auch im Ministry.

Hier der Link: YouTube: http://bethel.ws/encounterroom

Facebook: facebook.com/events/505844330076436/


In diesem Sinne euch viel Segen mit dem traditionellen Ostergruß:

"Der Herr ist auferstanden - ER ist wahrhaftig auferstanden!"

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen